Kunst in St. Sebald: Die Kirche



urück zu
Kunst in
St. Sebald
Ich sitze hier in dieser Kirche, und es ist Raum für all die Gedanken, die mir durch den Kopf gehen. Es ist Raum da für meine Fragen, für meine Trauer, für meine Wünsche, auch für meine Dankbarkeit. Niemand fordert jetzt etwas von mir. Gott schon gar nicht. Ich muss nicht beten, muss nicht fromm sein. Ich darf so sein, wie ich bin. Hier ist gut sein.